Lagetypen

Linkstyp - überdrehter Linkstyp

überdrehter Linkstyp in Ableitungen nach Einthoven
Der überdrehte Linkstyp (< -30°) ist in den meisten Fällen als pathologisch zu werten.

Er kann einen Hinweis geben auf eine mögliche Linksherzhypertrophie (Vergrößerung der Muskelmasse → vermehrte Links-Verschiebung des Vektors) oder einen Hinterwandinfarkt (Verlust von Muskelmasse → verminderte Rechts-Verschiebung des Vektors → Links-Verschiebung).

Außerdem können auch Störungen in der Erregungsleitung (= Leitungsstörungen; linksanteriorer Hemiblock) zu einem überdrehtern Linkstyp führen.