Aktuell


 

 

 

 
01.01.2018
Versorgungsstärkungsverträge
Versorgungsstärkung statt Hausärztestruktur- und Betreuungsstrukturverträge

 

Durch die Versorgungsstärkungsverträge zum 01.01.2018 zwischen der KV Nordrhein und verschiedenen Krankenkassen (AOK Rheinland/Hamburg, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse KKH) soll eine Verbesserung der patientenorientierten Versorgung erreicht werden.

Ziel ist die Stärkung sowohl einer haus- als auch der fachärztlichen Grundversorgung.

Einen vergleichbaren Vertrag mit dem Ziel der verbesserten patientenorientierten Versorgung gibt es ab dem 01.01.2018 auch zwischen der KV Nordrhein und der Techniker Krankenkasse (TK). Möglicherweise sollen auch weitere Verträge mit anderen Kassen hinzukommen.

Die neuen Versorgungsstärkungsverträge lösen den Hausärzte-Strukturvertrag mit der AOK Rheinland/Hamburg sowie den Betreuungsstrukturvertrag mit der KKH zum 1. Januar 2018 ab.

Somit müssen hier eingeschlossene Patienten für die weitere Teilnahme einen neuen Vertrag abschließen. Die bisherigen Teilnahme endet automatisch zum 31. Dezember 2017.

Für nähere Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung …

… nicht mehr ganz aktuell …